Monat: April 2019

Lokale Navigationshilfen – Sicherstellung der Servicequalität

 

Eine unserer Aufgaben ist es, alle lokalen AtoN (Aids to Navigation) in Irland zu leiten.

Der allgemeine Navigationsauftrag, unter dem wir AtoN anbieten, erstreckt sich nicht auf einzelne Ansätze zu Häfen oder Häfen. AtoN, die in solchen Bereichen bereitgestellt werden, werden als lokale Navigationshilfen bezeichnet.

Wer auch immer das AtoN anbietet, die Servicequalität für den Seemann sollte die gleiche sein. Lokales AtoN kann von lokalen verantwortlichen Stellen oder Personen im Rahmen einer lokalen Leuchtturmbehörde (LLA) bereitgestellt werden. Es geht hier nicht um t-online navigationshilfe entfernen sondern um die Sicherheit. Zu diesen AtoN gehören Leuchttürme, Funkgeräte, Bojen, Baken, Masten, Schilder und alle anderen Hilfsmittel, die zur Unterstützung der sicheren Navigation dienen.

t-online navigationshilfe entfernen

Gemäß den Merchant Shipping Acts (RoI und NI) und dem Port Marine Safety Code (NI) sind wir verpflichtet, das lokale AtoN zu überprüfen und die Ergebnisse an den zuständigen Minister zu melden.

AtoN darf ohne unsere vorherige Zustimmung nicht eingerichtet, geändert oder entfernt werden.

Lokale Leuchtturmbehörden

Die lokalen Leuchtturmbehörden (LLA) haben die Autorität über lokale Hilfsmittel für die Navigation in ihrem Gebiet. Typischerweise handelt es sich dabei um Hafenbehörden oder Landkreise.

Lokales AtoN kann von der LLA selbst oder von anderen Stellen oder Personen bereitgestellt werden. Der Anbieter ist für die Bereitstellung und Wartung des AtoN verantwortlich.

LLA-Verantwortlichkeiten

Die LLA ist dafür verantwortlich, dass die gesetzlichen Sanktionen verhängt werden, bevor ein AtoN eingerichtet, geändert oder entfernt wird, und das bereitgestellte AtoN muss den IALA-Standards für Präsentation und Verfügbarkeit entsprechen.
Der Port Marine Safety Code gilt für Ports und LLAs. Sowohl der Kodex als auch der zugehörige Leitfaden für gute praktische Lösungen bestätigen die Anforderung, AtoN in Übereinstimmung mit einem Sicherheitsmanagementsystem (SMS) aufrechtzuerhalten. Das SMS muss eine regelmäßige Bewertung der Navigationsanforderungen sowie die Bereitstellung und Wartung von AtoN, Leistungsaufzeichnungen und vierteljährliche Berichterstattung an die GLA vorsehen.
LLAs sind für die Beurteilung der Navigationsanforderungen innerhalb ihrer Zuständigkeit verantwortlich. Anträge auf gesetzliche Sanktionen für Drittanbieter Local AtoN sind über die entsprechende LLA an uns zu richten.

Die LLA ist verpflichtet, uns vierteljährlich über die Verfügbarkeit ihres AtoN zu berichten. Stellt eine LLA das AtoN zur Verfügung, haben sie die zusätzliche Verantwortung der Anbieter.

Pflege von Datensätzen

Im Allgemeinen ist die Art und Weise, wie die Aufzeichnungen gepflegt werden, eine Angelegenheit des Anbieters oder der LLA. Allerdings sind bestimmte Informationen erforderlich, einschließlich:

  • Verfahren zur Reaktion auf Ausfälle/Ausfälle
  • Details zu den einzelnen Navigationshilfen
  • Aufzeichnungen über Ausfälle und Reparaturzeiten
  • Durchschnittliche Leistung in den letzten drei Jahren
  • IALA-Kategorisierung

Einzelheiten über die Leistung und Verfügbarkeit von LLA AtoN sind uns vierteljährlich mitzuteilen.

Die Aufrechterhaltung eines Sicherheitsmanagementsystems (SMS) für LLA AtoN ist wichtig, sowohl als Unterstützung für eine sichere Navigation als auch als Nachweis der Sorgfalt.

Unsere Inspektion und Auditierung liefert eine wertvolle objektive Beurteilung der Leistung und Angemessenheit des AtoN-Managementsystems.

Antrag auf gesetzliche Sanktionierung

Die Zustimmung von uns in Form einer gesetzlichen Sanktion ist erforderlich, bevor ein AtoN eingerichtet, geändert oder entfernt werden kann. Die Antragsunterlagen sind bei uns auf der Seite Sanktionsgesetz erhältlich. Eine vorherige Konsultation kann helfen, den gesetzlich vorgeschriebenen Sanktionsprozess zu beschleunigen.

So importieren Sie Kontakte von der SIM-Karte in Android/iPhone/Blackberry

Wenn Sie sehr oft das Handy wechseln, dann ist das erste Problem, das Sie beim Telefonwechsel finden, die Übertragung der Kontakte. Sicherlich können Sie sie manuell kopieren, indem Sie jeden einzelnen Kontakt auf das neue Telefon programmieren, aber wenn Sie eine Liste von Hunderten von Kontakten haben, dann wird diese Aufgabe zu zeitaufwendig sein und die Aufgabe wird erschreckend sein. Aber eine der einfachsten und makellosesten Möglichkeiten, kontakte von simkarte auf handy auf ein anderes zu übertragen, ist, sie auf Ihre SIM-Karte zu kopieren und dann diese SIM-Karte in das neue Gerät einzuführen und zu importieren. Der Mechanismus des Imports von Kontakten von SIM-Karten variiert von Telefon zu Telefon und in diesem Tutorial werden wir versuchen, die meisten Betriebssysteme abzudecken, so dass Sie Kontakte von SIM-Karten zu jeder Art von Mobiltelefonmarken importieren können. Das Verfahren ist recht einfach und erfordert keine besonderen Fähigkeiten, um sie umzusetzen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Kontakte in verschiedene Marken importieren können.

kontakte von simkarte auf handy

Methode 1: So importieren Sie Kontakte von der SIM-Karte auf das Android-Telefon

Wenn Sie ein Android-Telefon verwenden, führen Sie die folgenden Schritte aus, um Kontakte von der SIM-Karte in den internen Android-Speicher zu importieren. Für andere Marken scrollen Sie weiter und finden Sie heraus, welche Marke Sie verwenden und verwenden Sie diese Technik. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Kontakte von SIM-Karten in Android-Handy zu importieren.

Schritt 1: Nehmen Sie die SIM-Karte aus dem alten Telefon und legen Sie sie in das neue Android-Telefon ein.

Schritt 2: Öffnen Sie das Menü auf dem Android-Telefon. Suchen Sie die App Contacts und tippen Sie darauf.

Schritt 3: Tippen Sie auf das dreigepunktete Menü in der rechten oberen Ecke. Tippen Sie in den Optionen auf „Import/Export“.

Schritt 4: Tippen Sie auf „Von der SIM-Karte importieren“. Berühren Sie „Telefon“ und anschließend „Alles auswählen“. Tippen Sie auf „Fertig“ oder das rechte Symbol von oben.

Der Importvorgang wird eingeleitet. Warten Sie, bis alle Kontakte von der SIM-Karte auf das Telefon importiert wurden. So führen Sie eine Import-/Exportaufgabe auf Android-Handys durch.

Hinweis: Sie können auch Kontakte aus Google Mail oder aus der CSV-Datei importieren.

Methode 2: Wie man Kontakte von der SIM-Karte auf das iPhone 7/6S/6S/6/SE verschiebt

Denken Sie daran, dass iPhones keine Kontakte auf SIM-Karten speichern, aber wenn Ihre SIM-Karte bereits Kontaktlisten von Ihrem alten Telefon hat, wenden Sie das folgende Verfahren an, um alle Kontakte von der SIM-Karte auf das Apple iPhone zu importieren.

Schritt 1: Entfernen Sie die SIM-Karte aus dem alten Telefon und legen Sie sie in das neue ein. Stellen Sie sicher, dass die SIM-Karte in das iPhone passt, sonst müssen Sie sie je nach Größe und Form zuschneiden.

Schritt 2: Öffnen Sie das Hauptmenü und tippen Sie auf „Einstellungen“. Tippen Sie auf „Mail, Kontakte und Kalender“.

Schritt 3: Tippen Sie auf „SIM-Kontakte importieren“. Bitte warten Sie geduldig, während das iPhone Kontakte importiert.

Schritt 4: Wenn Sie fertig sind, gehen Sie zur Kontaktanwendung und überprüfen Sie alle Kontaktlisten. Es sollte aktualisiert werden und die neuen Kontakte werden automatisch angezeigt.

Bitte beachten Sie: Dieser Vorgang funktioniert nur, wenn Ihre SIM-Karte Kontakte aus dem alten Telefon enthält. Das iPhone speichert keine Kontakte auf Ihrem iPhone, wenn Sie also die SIM-Karte in einem alten iPhone verwendet haben, dann hat dieser Vorgang keinerlei Auswirkungen. Das iPhone speichert alle Kontakte in iTunes oder iCloud und Sie müssen diese Dienste nutzen, um Kontakte auf das neue iPhone zu übertragen. Aber wenn Sie von Android auf iPhone wechseln, dann funktioniert diese Methode einwandfrei.

Methode 3: Importieren von Kontakten von der SIM-Karte auf das Blackberry-Telefon

Blackberry-Handys funktionieren etwas anders als iOS- und Android-Handys. Es ist aber auch möglich, Kontakte von der SIM-Karte in Blackberry-Handys zu importieren. Folgen Sie einfach diesem Verfahren.

Schritt 1: Öffnen Sie die Kontakte.

Schritt 2: Wählen Sie aus dem Menü „SIM-Telefonbuch“ und die SIM-Karte wird automatisch geladen.

Schritt 3: Klicken Sie erneut auf das Menü und wählen Sie „Alle in Kontakte kopieren“.

Schritt 4: Dadurch werden alle Kontakte von der SIM-Karte auf das Blackberry-Telefon übertragen. Öffnen Sie Kontakte und Sie können alle vorherigen Kontaktlisten einsehen.