Acheter des bitcoins au Canada

Acheter des bitcoins au Canada

Les cryptocurrences ont pris d’assaut le monde entier et le Canada n’a pas été en reste. Les données montrent que l’écosystème des cryptocurrences dans le pays a connu une croissance constante au cours des dernières années, bien que l’intérêt des détaillants soit resté relativement faible tout au long de la récente période haussière.

Une étude réalisée par la Banque du Canada en 2018, qui se réfère à des données de 2017, a révélé que la notoriété du bitcoin, mesurée par la réponse Bitcoin Era à la question „avez-vous entendu parler du bitcoin ?“, a augmenté de 21 % d’une année sur l’autre pour atteindre 85 % dans le pays, certaines régions allant même jusqu’à 93 %.

Cette même étude a révélé qu’en 2016, 2,9 % des Canadiens possédaient des pièces de monnaie, alors qu’en 2017, ce chiffre est passé à 5 %. La plupart des utilisateurs de la CTB dans le pays, cependant, ont acheté des quantités relativement faibles, inférieures à 0,1 CTB. Au Canada, selon une étude du Conseil des technologies de l’information et de la communication (CTIC), 280 entreprises emploient 1 600 travailleurs dans l’écosystème de la chaîne d’approvisionnement.

Vancouver et Toronto sont les principaux centres de la nouvelle économie basée sur les chaînes de production dans le pays, employant 65 % de la main-d’œuvre totale et 60 % des entreprises y sont basées. Une grande partie des entreprises du Canada sont des entreprises de crypto-mines, qui s’y installent grâce au faible climat et aux faibles coûts énergétiques.

Les données de CryptoCompare montrent que les volumes d’échanges dans la monnaie du pays, le dollar canadien (CAD), ont explosé fin 2017 lorsque le prix de la BTC a atteint un nouveau record de près de 20 000 dollars, et ne se sont pas redressés depuis, malgré le redressement du prix de la cryptocouronne à plus de 19 000 dollars ce mois-ci.

Réglementation de la cryptographie au Canada

La position du Canada à l’égard des cryptocurrences est permissive, et les utilisateurs sont autorisés à acheter et à vendre des cryptocurrences comme ils le souhaitent, et sont autorisés à les utiliser comme méthode de paiement pour les biens et les services. La page du gouvernement sur les cryptocurrences se lit comme suit

Vous pouvez utiliser les monnaies numériques pour acheter des biens et des services sur Internet et dans les magasins qui acceptent les monnaies numériques. Vous pouvez également acheter et vendre des devises numériques sur des bourses ouvertes, appelées bourses de devises numériques ou cryptocurrences.

La page avertit toutefois que les devises numériques telles que les bitcoins n’ont pas cours légal au Canada, contrairement au dollar canadien. La loi sur la monnaie, ajoute-t-elle, définit le cours légal comme „les billets de banque émis par la Banque du Canada en vertu de la loi sur la Banque du Canada“ et „les pièces de monnaie émises en vertu de la loi sur la Monnaie royale canadienne“.

Les bitcoins et autres cryptocurrences ne sont pas émis par un gouvernement ou une institution financière. Au Canada, lorsque vous faites une déclaration d’impôts, vous devez déclarer les gains ou les pertes résultant de l’achat et de la vente de cryptocrédits.

Les monnaies numériques, les annonces du site web du gouvernement, sont considérées comme une marchandise et sont „soumises aux règles de troc de la loi sur l’impôt sur le revenu“. Il est illégal de ne pas déclarer les revenus provenant de transactions de crypto, ajoute-t-il.

Gli hacker di Ransomware chiudono i confini dell’Argentina, chiedono 4 milioni di dollari di BTC

I funzionari hanno chiuso i posti di controllo di frontiera per 4 ore il 27 agosto.

I funzionari del governo argentino si rifiutano di negoziare

I funzionari del governo argentino si rifiutano di negoziare con un gruppo di riscatti che li ha costretti a chiudere brevemente tutti i posti di blocco per l’immigrazione il 27 agosto.

Secondo un rapporto del 6 settembre su Bleeping Computer, un gruppo di hacker ransomware di Netwalker ha violato l’agenzia per l’immigrazione argentina, la Dirección Nacional de Migraciones, il 27 agosto e ha inizialmente richiesto un pagamento di 2 milioni di dollari per ripristinare i suoi server.

„I suoi file sono criptati“, ha dichiarato una nota di riscatto su una pagina di pagamento Tor inviata all’agenzia per l’immigrazione. „L’unico modo per decrittare i vostri file è [sic] comprare il programma di decrittazione“.

Il gruppo ha pubblicato un lotto selezionato di dati sensibili dell’agenzia come prova che era il responsabile dell’hacker. Dopo una settimana, gli attori hanno aumentato il riscatto a un pagamento di 355,8718 Bitcoin (BTC) – circa 4 milioni di dollari all’epoca.

L’agenzia di stampa argentina Infobae ha riferito

L’agenzia di stampa argentina Infobae ha riferito che l’attacco ha effettivamente bloccato tutti i passaggi di frontiera in entrata e in uscita dal Paese per quattro ore. Durante lo spegnimento, le autorità hanno messo offline tutte le reti informatiche utilizzate dai funzionari dell’immigrazione presso gli uffici regionali e i posti di controllo. I funzionari del governo hanno dichiarato che „non negozieranno con gli hacker“ e non si preoccupano di recuperare i dati rubati.

Anche se gli hacker del ransomware non sono limitati dalle frontiere, la situazione in Argentina è un raro esempio di attacco cibernetico che colpisce un’agenzia governativa nazionale.

Parlando con il Cointelegraph, Brett Callow, analista delle minacce ed esperto di ransomware presso il laboratorio di malware di Emsisoft, ha affermato che tali attacchi hanno il potenziale di essere sia dirompenti che di comportare la fuga di dati estremamente sensibili al pubblico.

„Nel caso dei dipartimenti governativi, questo è particolarmente problematico in quanto i dati possono essere spesso estremamente sensibili e in alcuni casi rappresentano addirittura un rischio per la sicurezza nazionale“, ha dichiarato Callow. „Più di un attacco ransomware su dieci comporta ormai il furto di dati e l’elenco dei gruppi che rubano abitualmente è in costante crescita. Di conseguenza, è molto probabile che incidenti come questo diventino sempre più comuni“.

Bitcoin Volatility Hits 2018 Lows but Is a Repeat 42% Drop Possible?

Os comerciantes permanecem cautelosos, pois a atual falta de volatilidade da Bitcoin é semelhante à de novembro de 2018, quando o baixo volume comercial resultou em uma queda de 42%.

No início desta semana, a volatilidade do Bitcoin (BTC), ou oscilação média diária, caiu para seu nível mais baixo desde novembro de 2018 (quando o infame suporte de $6.000 finalmente quebrou).

Antes da leve quebra de hoje para $9.437, o último movimento significativo acima de 1% foi em 9 de julho, quando o preço caiu 2,1%. Geralmente, o preço do Bitcoin tem sido negociado em uma faixa de contração durante o mês passado, portanto, o movimento de hoje acima da resistência de 9.400 dólares não é um grande desvio da faixa de negociação de 30 dias.

A última vez que a Bitcoin mostrou ação de preço semelhante foi em 30 de outubro de 2018, quando a Bitcoin iniciou uma impressionante movimentação de 15 dias consecutivos sem uma oscilação de 1,5%. Em 14 de novembro de 2018, tudo isso mudou com o aumento da volatilidade e levou a uma queda de 42% para $3.650 em menos de duas semanas.

O gráfico acima mostra que a volatilidade histórica de 10 dias e 30 dias, que reduziu drasticamente nos últimos três meses. Não há explicação real para tal comportamento de mercado, embora não seja incomum ver ações de preços semelhantes em mercados tradicionais como o petróleo, o ouro e o S&P 500.

Onde está a volatilidade?

A redução da volatilidade histórica por si só não pode ser considerada alta ou baixa porque apenas afirma que os movimentos passados foram bastante estreitos. Por outro lado, movimentos significativos repentinos tendem a ser precedidos por períodos estáveis.

Um intervalo tão estreito é também conhecido como um período de consolidação e tende a terminar com uma forte quebra de suporte/resistência. Isto se deve ao conflito entre comerciantes de curto prazo que apostam na continuação do alcance, enquanto outros exatam o contrário.

Quando o mercado começa a negociar dentro de uma faixa estreita, os comerciantes alavancados que apostam na continuação da faixa tenderão a se liquidar no caso de uma quebra.

Enquanto isso, geralmente há algumas ordens ativas esperando por uma ruptura de tendência que são colocadas fora da faixa de alcance. Esta ação de preço exacerba este efeito, embora às vezes não seja forte o suficiente para quebrar o padrão.

O gráfico acima retrata um exemplo perfeito de um canal de baixa tendência de $275 e sua resistência superior sendo testada. Embora não haja uma regra clara para estabelecer tal estratégia, os comerciantes geralmente procurarão a faixa de negociação mais longa e mais estreita.

Pode haver uma tendência positiva mais recente que se formou em 16 de junho, mas a tendência anterior parece estar mostrando mais força, pelo menos por enquanto.

Espera-se maior volatilidade

Os comerciantes estão agora se perguntando se a situação atual irá repetir o crash de novembro de 2018? Olhando apenas para a volatilidade, isto é impossível de prever, mas por enquanto os investidores parecem satisfeitos em lucrar com a altcoins.

Mesmo o movimento ascendente de hoje para $9.437 não removeu o preço BTC de sua recente faixa e é crucial ver o preço inverter o nível de $9.400 para suportar até o fechamento diário.

DeFi-Plattform dYdX führt Bitcoin / USD-Münze mit unbefristetem Vertrag ein

Produkt mit Hebelwirkung

dYdX bietet jetzt einen unbefristeten Vertrag für BTC / USDC
Das Produkt bietet Handel mit einer Hebelwirkung von bis zu 10x
Es gibt eine wachsende Zahl von Möglichkeiten, über das Ethereum-Netzwerk mit Bitcoin Trader in Kontakt zu kommen.

Dezentralisierte unbefristete Bitcoin-Verträge

Dezentrales Finanzprotokoll (DeFi) dYdX hat einen unbefristeten Kontrakt eingeführt, der es Händlern erlaubt, dezentral auf das BTC/USDC-Handelspaar zu spekulieren. dYdX sagt, dass das Produkt in den drei Wochen vor der Einführung Stresstests unterzogen wurde, während das Projekt mit Hilfe von Market Makern Feedback sammelte und die Liquidität sicherstellte.

Das Produkt bietet eine Hebelwirkung von bis zu 10x – dies entspricht zwar nicht ganz den Angeboten der zentralisierten Pendants von dYdX, aber eine 10x-Hebelwirkung dürfte für die meisten Händler ausreichend sein. Das Team sagt, dass es bei der Gestaltung des Kontrakts auf Einfachheit geachtet hat:

„Der dYdX BTC Perpetual behält die Kernmerkmale der bestehenden Vanilla Perpetuals bei (Stablecoins als Margin und Settlement, mit einer linearen Auszahlung, keinem Verfall und bis zu 10-facher Hebelwirkung). Wir haben dies getan, um den Händlern die einfachste Möglichkeit zu bieten, die Volatilität der BTC zu handeln, ohne sich gleichzeitig um den sich ändernden Wert der Sicherheiten kümmern zu müssen (wie bei inversen Perpetuals, die in der BTC, ETH usw. mit Margins hinterlegt sind).

Nicht in der USA verfügbar

Ein Nachteil der Perpetuals-Kontrakte von dYdX ist, dass sie für Nutzer aus den Vereinigten Staaten nicht verfügbar sein werden.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels weist der Vertrag ein 24-Stunden-Volumen von 26,8 BTC (260.000 $) auf, mit 7,6 BTC (74.000 $) im Open Interest. dYdX sagt jedoch, dass sie erwarten, dass das Volumen der Verträge deutlich ansteigen wird:

„Wir sind zuversichtlich, dass die BTC Perpetual in den kommenden Monaten deutlich wachsen wird – es gibt bereits über 500.000 USDC im Orderbuch, mit einer Spanne von 1 USDC, obwohl weniger als 100 Benutzer auf der Plattform sind“.

Die dYdX-Plattform bietet nicht nur den Handel mit bis zu 10-facher Hebelwirkung, sondern unterstützt auch das Ausleihen und Borgen von Krypto-Assets.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels ist dYdX das siebtgrößte DeFi-Protokoll, das vom Aggregator DeFiPulse verfolgt wird. Laut der Website sind derzeit Krypto-Assets im Wert von rund 25,6 Millionen Dollar in den Verträgen von dYdX enthalten.

Ethereum wird immer flexibler

Es gibt jetzt mehr und mehr Möglichkeiten, mit Bitcoin in Kontakt zu kommen, selbst wenn man nur das Ethereum-Netzwerk nutzt. Zusätzlich zu Derivaten wie dem neuen unbefristeten Vertrag von dYdX können Benutzer auch auf Vermögenswerte wie Wrapped Bitcoin und tBTC zugreifen, bei denen es sich um auf Ethereum basierende Token handelt, die an Bitcoin gekoppelt sind.

LoopBlock Network startet mit Cryptosoft vielleicht auch in Afrika

LoopBlock Network startet, wenn das afrikanische Interesse an Blockchain wächst.

LoopBlock Network ist ein in Afrika ansässiges KI- und Blockchain-Unternehmen. Gegründet 2017 von Herrn Johnson Daniel Jonah als CEO und CTO, Herrn Keith Mali Chung als Präsident und Herrn Silverson Uzochukwu als CFO. LoopBlock Network Ltd ist bei der Co-operate Affairs Commission (CAC) Nigeria registriert.

LoopBlock Network zielt darauf ab, eine KI-basierte überlegene Blockchain mit Cryptosoft in Englisch aufzubauen, um dezentrale Anwendungen und dezentrale Smart Verträge zu betreiben, wir sind derzeit auf den afrikanischen Markt fokussiert.

Vielleicht auch bald Cryptosoft in Englisch in Afrika

Wir sehen das große Potenzial der Blockchain-Technologie in Afrika und planen, das Blockchain-Wachstum in Afrika und der Welt aufzubauen und zu forcieren. Wir arbeiten derzeit an verschiedenen Blockchain-Projekten, nämlich: BASIC-CHAIN blockchain, SWIRGE, SWIRGE, SWIRGE MARKETPLACE, SWIRGE WALLET und weitere Projekte, die in Kürze der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

BASIC-CHAIN Blockchain.

BASIC-CHAIN Blockchain ist eine dezentrale AI Powered Smart Contract Blockchain. Es ist eine leistungsstarke Blockchain, die entwickelt wurde, um die Probleme im Bereich der Blockchain-Technologie zu lösen. Probleme wie;

Skalierbarkeitsprüfungen: Mit einer unbegrenzten Blockgröße und einer Blockbestätigungszeit von 0,5 Sekunden ist BASIC-CHAIN Blockchain skalierbar aufgebaut, sie ist für die Verarbeitung von über 500.000 Transaktionen in 0,5 Sekunden und für die Verarbeitung einer unbegrenzten Anzahl von dezentralen Anwendungen in ihrem Netzwerk ausgelegt.

Sicherheitshinweise: BASIC-CHAIN Blockchain ist mit einem QUARK-Sicherheitsalgorithmus ausgestattet, der ihm eine Sicherheitsschicht aus mehr als acht (8) verschiedenen Algorithmen verleiht. Als KI-basierte Blockchain kann BASIC-CHAIN Blockchain automatisch zwischen ihren acht (8) leistungsstarken Sicherheitsalgorithmen (SHA256, SHA356, etc.) in der aktuellen Situation wechseln, um ihr Netzwerk sehr sicher zu halten. Auch BASIC-CHAIN Blockchain ist mit dem Byzantinischen Fehlertoleranzalgorithmus ausgestattet, der die Blockchain unzerlegbar macht und Probleme wie Doppelausgaben in ihrem Netzwerk verhindert.

DECENTRALISIERUNGSSYSTEME: BASIC-CHAIN Blockchain ist vollständig dezentralisiert. Mit einer Block produzierenden Struktur von PoW/PoS kann jeder am Abbau und der Sicherung des Netzwerks teilnehmen. BASIC-CHAIN Blockchain ist auch ASIC-resistent, was bedeutet, dass CPU’s und GPU’s ihr Netzwerk abbauen und sichern können. BASIC-CHAIN Blockchain ist eine sehr einzigartige Blockchain. Die Adresse eines Benutzers ist mit einem bestimmten Benutzernamen versehen, wodurch die Nutzung der Blockchain so einfach, unkompliziert, schnell und sicher wie möglich ist. BASIC-CHAIN Blockchain wurde für die breite Einführung der Blockchain entwickelt. Mit einer einfachen Struktur zum Verstehen, Verwenden und Interagieren. Eine der einzigartigen Eigenschaften der BASIC-CHAIN Blockchain ist die Übertragung von Platz an ihre Benutzer. Jede BASIC-CHAIN lokale Kryptowährung namens BASIC ist ein freies Speichervolumen von je 100 MB, das zum Speichern von Daten verwendet werden kann. Dies geschieht, um einen wichtigen Anwendungsfall für die BASIC-Kryptowährung zu schaffen. Je mehr Speicherplatz ein Benutzer für die Bereitstellung seiner dezentralen Anwendung benötigt, desto mehr BASIC-Münzen muss der Benutzer halten und in anderen sperren, um diesen Speicherplatz zu delegieren. Sobald der Benutzer diese Münzen freischaltet, werden die in ihnen gespeicherten Informationen sofort aus der Münze entfernt und in eine komprimierte Protokolldatei umgewandelt und für immer auf der Blockchain gespeichert, wodurch der BASIC Coins-Speicher für die Wiederverwendung freigegeben wird.

Zusammenfassend einige unserer bahnbrechenden Funktionen sind:

  • 1. eine KI-betriebene Blockchain
  • 2. kostenlose zinsbeschränkte Transaktionen
  • 3. Low Latency Block Bestätigung (0,5 Sekunden)
  • 4. niedrig über Kopf Byzantinische Fehlertoleranz Endgültigkeit
  • 5. entwickelt für optionale BFT-Finalität mit hohem Overhead und niedriger Latenzzeit.
  • 6. intelligente Vertragsplattform auf Basis von WebAssembly
  • 7. entwickelt für Sparse Header Light Client Validierung von Light Clients
  • 8. geplante wiederkehrende Transaktionen
  • 9. Zeitverzögerung Sicherheit
  • 10. hierarchische rollenbasierte Berechtigungen
  • 11. Unterstützung für biometrische Hardware-geschützte Schlüssel (z.B. Apple Secure Enclave)
  • 12. konzipiert für die parallele Ausführung der kontextfreien Validierungslogik
  • 13. entwickelt für die Kommunikation zwischen Blockketten